Rückblick Vorrunde 2017/2018

Erstes Spiel, erster Sieg! So startet man gerne in eine Saison. Im ersten Auswärtspiel der neuen Saison wurde die 4. Mannschaft aus Bad Friedrichshall souverän mit 9:5 geschlagen.

Leider gab es bereits im zweiten Saisonspiel die erste Ernüchterung. Das Heimspiel gegen Neckargartach musste kampflos abgegeben werden, aufgrund Spielermangel unsererseits.

Neues Spiel neues Glück. Unter diesem Motto traten wir das dritte Spiel in Eschenau an. Letztendlich mussten wir eine knappe 6:9 Niederlage hinnehmen.

Im ersten Heimspiel gegen ersatzgeschwächte Willsbacher,  sollte der zweite Sieg eigefahren werden. Leider mussten wir mit einem Spieler weniger antreten und somit von Beginn an mit 3 Punkten Rückstand in die Partie starten. Trotz großer kämpferischer Leistung mussten eine 6:9 Schlappe hingenommen werden.

Die 3. Mannschaft aus Bad Friedrichhall reiste als Tabellenführer zum nächsten Heimspiel an. In diesem mittlerweile fünften Saisonspiel, konnten wir zum ersten Mal in der Bestbesetzung antreten. Die Gäste gaben sich jedoch keine Blöße und gewannen souverän mit 9:2.

Beim Tabellenzweiten aus Amorbach bestritten wir das nächste Spiel. Beide Mannschaften traten in Bestbesetzung an. Am Ende mussten wir uns mit etwas Pech mit 5:9 geschlagen geben.

Zum ersten Mal traten wir gegen eine Mannschaft aus Leingarten an. Beim Tabellennachbarn wollten wir unbedingt punkten.  Nach einem super Start und einer 5:1 Führung, lief nichts mehr zusammen und man musste sich nach 3:15 Stunde mit 6:9 geschlagen geben.

Das letzte Spiel der Vorrunde bestritten wir gegen Erlenbach. Kurzfristig mussten wir unseren Heimvorteil abgeben und beim Gegner antreten. Bis zum zwischenzeitlichen 4:5 sah es für unsere Mannschaft nicht schlecht aus. Leider gelang uns nicht ein weiteres Einzelspiel  für uns zu entscheiden. Endstand 9:4 für den Gastgeber.

Nach 8 Partien beenden wir somit die Vorrunde auf Platz 8 mit nur zwei Punkten Vorsprung auf den letzten Tabellenplatz, welcher von der Sieglosen 4. Mannschaft aus Bad Friedrichshall belegt wird.

Besondere Leistungen gibt es dennoch hervorzuheben. So ist das Doppel Vartan und Uli mit 6:0 Spielen ungeschlagen. Darüberhinaus musste sich Vartan nur in zwei Einzelspielen geschlagen geben und kann eine beachtliche 10:2 Bilanz vorweisen.